#18: Nadia Boegli & Christian Sigmund von WILDPLASTIC | Wie können wir Plastikmüll nachhaltig verwerten?

Wild sein, gegen die Verschmutzung der Umwelt durch Plastik kämpfen und die Welt damit besser machen – genau das ist die Mission von WILDPLASTIC. Viel Spaß!

450 Jahre – so lange dauert es im Schnitt, bis eine Plastikflasche zersetzt ist. Und: Die weltweite Umweltverschmutzung durch diesen Kunststoff ist allgegenwärtig. Denn etwa 5 Milliarden Tonnen Plastik liegen achtlos in der Umwelt und jeden Tag kommt mehr dazu. Kurzum: Der menschliche Umgang mit Abfällen ist ein Riesenproblem und gehört zu den wichtigsten Umweltthemen weltweit – und der nur schwer bis gar nicht abbaubare Plastikmüll nimmt dabei eine immer zentralere Rolle ein.

Und genau dieser Herausforderung hat sich das Hamburger good-business WILDPLASTIC angenommen und es sich als Unternehmensziel gesetzt Natur, Meere, Flora & Fauna von wildem Plastik zu befreien. Zwei der insgesamt sechs Mitgründer:innen, Nadia Boegli & Christian Sigmund, kämpfen dabei leidenschaftlich für die Rettung von wildem Plastik und dieses in die Kreisläufe zurückzuführen, um eine zukünftig resourcenschonende Welt zu realisieren. In unserem Gespräch berichten die beiden von dieser alles andere als leichten Aufgabe, innovativen Lösungsansätzen und wie ein wilder Müllbeutel dafür sorgen soll, dass unsere Welt aufgeräumter wird.

Informiert euch, hört rein und viel Spaß!

Checkt Nadia, Chris und WILDPLASTIC hier:

Nadia Boegli auf LinkedIn

Chris Sigmund auf LinkedIn

WILDPLASTIC auf LinkedIn

WILDPLASTIC im Web

Bleibt auf dem Laufenden & unterstützt unseren Podcast hier:

LinkedIn

Instagram

Twitter

purposeprojects.de